Kostenlose Bestell- und Beratungshotline 01 212 62 84

NOVACARE ASX Wechseldrucksystem

(Artikel-Nr.: 997008)
-20% gespart!
Bild wird geladen...
ASX Wechseldrucksystem
€ 998,- € 799,-

inkl. MwSt.

  • 997008
 
Lieferzeit:  7 Tage
 
kostenlose Lieferung
Ihre rehashop Vorteile
Top-Preise
Markenprodukte
Top-Fachberatung
Kauf auf Rechnung
Schneller Versand
Für Prophylaxe und Therapie
Praktische Matratzenauflage zur Behandlung der Dekubitus Stadien I bis III
Vielseitig einsetzbar
In Standard- oder verstellbaren Pflegebetten zu nutzen: Privat oder in Pflegeeinrichtungen
Druck individuell anpassbar
18 Luftzellen, deren Druck sich individuell an die Bedürfnisse des Patienten anpassen lässt
"ASX Wechseldrucksystem"

NOVACARE ASX Wechseldrucksystem: Luftstromtherapie gegen Dekubitus

Verbringen Patienten aufgrund einer Erkrankung, Behinderung oder hohen Alters einen überdurchschnittlich langen Zeitraum im Bett, besteht ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Dekubitus. Um dem umgangssprachlichen „Wundliegen“ entgegenzuwirken oder abzuheilen, ist die Verwendung von Matratzen mit druckentlastenden Eigenschaften notwendig. Die ASX-Wechseldrucksysteme von NOVACARE sind Auflagesysteme, die auf handelsüblichen Matratzen aufgelegt werden und speziell für die Prophylaxe sowie Behandlung von Dekubitus geeignet sind. Sie kommen bei einem Dekubitus bis einschließlich Grad III zum Einsatz und sind auf ein maximales Patientengewicht von 140 kg ausgelegt. Insbesondere für die häusliche Pflege, für stationäre Einrichtungen oder für Krankenhäuser bieten die Matratzensysteme einige Vorteile. Die Wechseldrucksysteme weisen für diese Bereich wichtige Zusatzfunktionen auf und sind zur sogar für die Behandlung von Patienten mit hohen Dekubitus-Risiko einsetzbar. Während die verschiedenen Einstellungen wie der Wechseldruckbetrieb oder die Statikfunktion ein breites Einsatzspektrum ermöglichen, gewährleisten die qualitativ hochwertig verarbeiteten Materialien eine lange Lebensdauer der Matratzenauflage.

Luftzellen für den optimalen Druck

Das System von NOVACARE beinhaltet ein Steuergerät mit einer Membranpumpe sowie eine Bettauflage mit insgesamt 18 quer angeordneten Luftzellen. Von diesen Luftzellen können insgesamt 10 Zellen im Körperbereich belüftet werden, während die 3 Zellen im Kopfbereich statisch sind. Alle Zelleneinheiten sind mit einem bi-elastischen PU-Schutzbezug ausgestattet, der sowohl wasserdicht als auch wasserdampfdurchlässig ist. Ein Zwischenfach ermöglicht das Einschieben einer Basismatratze unterhalb der Zellen. Dazu können Sie ganz einfach eine Matratze in das Fach einschieben und dieses mithilfe des Reißverschlusses verschließen. Die Auflage sollte stets in Kombination mit einer Matratze verwendet und niemals direkt auf den Bettenrost gelegt werden. Ein spezielles Krankenbett oder Lattenrost ist dafür nicht zwingend erforderlich, kann sich in einigen Fällen aber als nützlich erweisen. Das Wechseldrucksystem ist auch in verstellbaren Betten anzuwenden, da Sie den Matratzendruck entsprechend erhöhen können, sobald das Kopfteil aufgestellt wird.

Steuerung und Anwendung des Wechseldrucksystems

Im Lieferumfang enthalten ist ein robustes Steuergerät mit stabilen Haltebügeln, das zum Aufpumpen der Matratzenauflage vorgesehen ist. Dazu schalten Sie das Gerät ein und stellen den Regler auf die höchste Stufe. Die Anzeige leuchtet bei „LOW“ auf und die Membranpumpe beginnt damit, die Auflage aufzupumpen. Dieser Vorgang kann ca. 40-45 Minuten dauern. Bei optimaler und korrekter Druckeinstellung sollte eine Hand problemlos zwischen den Patienten und einer entlüfteten Zelle zu schieben sein. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, erlischt die Anzeige. Nun stellen Sie einen weiteren Regler auf das Patientengewicht ein, wobei Sie sich dabei an den Gewichtsangaben der Regler-Skala orientieren können. Das Steuergerät können Sie entweder am Fußteil des Bettes aufhängen oder dank der befestigten Füße sicher abstellen. Dabei sollte ein genügend großer Abstand zu Wänden gewährleistet sein, damit eine gute Luftzirkulation gewährleistet wird.

Verschiedene Einstellung für unterschiedliche Bedürfnisse

Die Wechseldrucksysteme sind mit einem CPR-Notfallventil ausgestattet. Dieses ermöglicht die Entlüftung innerhalb weniger Sekunden, was insbesondere zu Reanimationsmaßnahmen wichtig ist. Darüber hinaus ist die Auflage mit einer Statikfunktion ausgestattet. Da der wechselnde Druck nicht für Schmerzpatienten zu empfehlen ist, bietet die Matratzenauflage von ASX eine Einstellung, welche die Wechselwirkung aufhebt. Sobald Sie den Statikmodus aktivieren, werden alle Zellen mit dem gleichen Druck belüftet. Beachten Sie, dass die Umstellung einige Minuten in Anspruch nimmt. Darüber hinaus verfügt die Matratzenauflage über eine Alarmfunktion. Ein akustisches und optisches Signal informiert Sie, 3 Minuten nachdem ein Unterdruck von 20 mm/Hg erreicht ist.

Lassen Sie sich telefonisch von unserem Fachpersonal beraten!

Wenn Sie sich nicht sicher, welche Pflegematratze am besten für bestehende Bedürfnisse ist oder Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen telefonisch unter der 01 212 62 84 von montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Entdecken Sie alle Anti-Dekubitus Hilfsmittel im rehashop.

Sternefilter